Zäme für ä läbigi gmeind.

ProJegi ist eine Ideenplattform für die Community der Ortsteile Jegenstorf, Ballmoos, Münchringen und Scheunen.

Diese nicht politisch motivierte Aktion entstand aus der Frage, wie wir in dieser besonderen Zeit, in der wir schon länger auf vieles verzichten müssen, etwas Gemeinsames & Positives erleben können.

Mit dieser Plattform möchten wir die JegiCommunity ermutigen, ihre Ideen einzubringen, was trotz der Devise «Abstand halten» möglich ist.

Die Ideen

Die Initianten

SueS
Sue Siegenthaler
Präsidentin FDP Jegenstorf

Gemeinsame Erlebnisse schweissen zusammen und machen vieles leichter. 

MarkusB
Markus Bigler
Präsident GLP Jegenstorf

Die Community
soll bestimmen können,
welche Ideen umgesetzt werden. 

KarinM
Karin Müller
Präsidentin BDP Grauholz

Unser Dorf-
leben aktiv zu gestalten,
geht auch ohne Vereins- oder Partei-zugehörigkeit.  

Wir sind überzeugt, dass die Einwohner*Innen unserer Gemeinde gute Ideen haben, wie wieder etwas mehr Gemeinsamkeit und Lebensfreude in unseren Alltag einkehren könnten. Darum möchten wir euch die Möglichkeit geben, anzupacken und euch einzubringen. In einer ersten Phase sammeln wir eure Ideen. Diese könnt ihr bewerten und die beliebtesten werden dann ab Juni in die Tat umgesetzt. 

So funktioniert's:

1. Du hast eine Idee oder willst helfen: 

Alle Einwohner*Innen von Jegenstorf, Ballmoos, Münchringen und Scheunen können ihre Idee einbringen. Das Ideenfenster bleibt bis 22. Mai 2021 geöffnet. 

2. ALLE KÖNNEN DIE EINGEBRACHTEN IDEEN BEWERTEN

Alle Einwohner*Innen von Jegenstorf, Ballmoos, Münchringen und Scheunen können die eingegangenen Ideen bewerten. 

3. Auswertung & Vorbereitungsphase

Wir gehen davon aus, dass die eingebrachten Ideen eine kurze Vorbereitungszeit, eventuell sogar auch die Unterstützung von freiwilligen Helfern benötigen.

4. Umsetzung

Ab Anfang Juni sind alle am Zug. Die Ideen werden in die Tat umgesetzt

Du hast eine Idee, wie wir trotz der Pandemie etwas gemeinsam erleben können? Du wolltest schon immer eine Schnitzeljagd durch Scheunen organisieren? Oder ein Kreidekunstwerk vor der Rotonda gestalten? Du hast den Bericht vom Osterblick 2021 von Wichtrach gelesen und gedacht, sowas Ähnliches würdest du auch gerne auf die Beine stellen? Zögere nicht länger und fülle das Formular aus!

Du würdest zwar gerne etwas dazu beitragen, dir fehlt aber die zündende Idee? Dann kannst du dich hier als Helfer melden – wir werden gerne auf Dich zurückkommen! 

GUT ZU WISSEN:

DAS WICHTIGSTE IST „GSUNG BLYBÄ“

Die kreative Aktion soll unterstützen, das Positive zu sehen und trotz der Einschränkungen wieder erlebbar zu machen und in diesem Rahmen etwas Gemeinsames zu tun.

Selbstverständlich handeln wir verantwortlich und halten uns an die Regeln vom BAG!

KRITERIEN FÜR DAS PROJEKT

  • Alle können mitmachen.
  • Alle Ideen sind willkommen.
  • Spass und Freude für alle.

  • Für das Organisationskomitee sind folgende Punkte wichtig:
  • Es soll niemand gefährdet oder geschädigt werden.
  • Die Gesundheit geht vor.
  • Geld steht keines zur Verfügung.
  • NOBODY IS PERFECT

    Wir organisieren das allererste Community-Projekt in dieser Form. Vieles ist neu für uns. Dass es zu kleineren Unklarheiten und Unstimmigkeiten kommen kann, liegt in der Natur der Sache.

    Hast du Fragen oder Inputs? Schick uns am besten ein E-Mail.

    NICHT VERGESSEN

    Erstelle Bilder und Videos über die Vorbereitung und das Umsetzen in den Aktionen. Wir würden am Ende der Aktion gerne einen möglichst farbigen und abwechslungsreichen Rückblick mit Bildern und Videos ins Netz stellen.

    Anmelde-formular

    Du hast eine gute Idee? Oder du möchtest uns anderweitig unterstützen? Dann fülle nachfolgendes Formular aus – wir melden uns dann bei dir. 

    Bitte gib deine E-Mail Adresse an, damit wir mit dir Kontakt aufnehmen können.
    Bitte erkläre uns in ein paar kurzen Sätzen deine Idee oder wie du uns unterstützen willst.